Barbera – die rassige Italienerin

Die Barbera-Traube ist sehr robust und benötigt wenig Pflege. Ihr bekommen heisse Sommer gut, dazu sie ist winterhart und nicht frostempfindlich. Man kann sich sogar in allgemein schlechten Weinjahren auf eine ertragreiche Barbera-Ernte verlassen. Meist wird ein einfacher Tischwein (Vino di Tavola) hergestellt - erfrischende ländliche Weine mit kräftiger Säure und wenig Tannin. Wird der Wein im Barrique ausgebaut, entwickelt der Wein zu einem wunderbar weichen und fülligen Genuss.

Gebiet

  • Norditalien (hauptsächlich Piemont)
  • Kalifornien
  • Argentinien
  • Mexiko
  • Brasilien
  • Australien
  • Südafrika

Bouquet

frisch

Duft

Intensiv fruchtig nach Kirschen und Pflaumen

Geschmack

  • Wild- oder Süsskirsche
  • Pflaume
  • Veilchen
  • Vanille

Trinktemperatur

16 - 18°C

Lagerfähigkeit

4 - 6 Jahre und mehr

Passende Gerichte

  • Pizza
  • Pasta
  • Wild
  • Fleisch
  • Käse

Weine

  • Barbera d'Alba
  • Barbera d'Asti
  • Barbera del Monferrato

Passendes Weingeschenk für ernsthafte, logisch denkende und zielorientierte Personen.

Erfahre, welcher Wein zu welcher Person passt. jetzt Weingeschenk wählen

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren